Meldung

Ein Projekt der Bremer Heimstiftung | Projektmanagement durch Bremer Kontor GmbH

Gästehaus Maribondo

29. August 2019

In zwei Monaten ist es soweit: Dann steht im Stiftungsdorf Ellener Hof der Rohbau für ein Gästehaus aus Holz, das die gemeinnützige Stiftung Maribondo da Floresta als Inklusionsbetrieb mit behinderten Menschen führen wird. Rund 30 Gäste finden hier nach den Plänen des ausführenden Architekten eine Unterkunft in Appartements oder in Einzelzimmern. Einige werden behindertengerecht eingerichtet; alle Räumlichkeiten sind nach Fertigstellung Ende des Jahres barrierefrei zu erreichen. Als erstes eröffnen im Erdgeschoss ein Kiosk sowie ein Bistro für alle Bürgerinnen und Bürger im Quartier. Letzteres erhält Außensitzplätze auf einer Terrasse. „Vorstellbar ist, dass wir dort eine Cafeteria oder auch einen Mittagstisch anbieten, wenn es entsprechenden Bedarf gibt“, so Maribondo-Geschäftsführer Erwin Bienewald. Ebenfalls geplant ist, dass das Team des Maribondo-Gästehauses die Küche in der Kultur-Aula nebenan bewirtschaftet und das Catering bei Veranstaltungen übernimmt.