Meldung

Ein Projekt der Bremer Heimstiftung | Projektmanagement durch Bremer Kontor GmbH

Lecker Kohlessen? Osterholz schmaust wieder – am 22. Januar!

19. Dezember 2019

Einige von Ihnen waren bestimmt schon im vergangenen Jahr dabei, liebe Leserinnen und Leser. Doch jetzt wartet eine neue Gelegenheit auf Sie: Am Mittwoch, den 22. Januar 2020 veranstaltet das Stiftungsdorf Ellener Hof finanziell unterstützt von Sparkasse Bremen und Gewoba gemeinsam mit weiteren Partnern aus dem Stadtteil erneut ein zünftiges Kohlessen. In der Zeit von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr gibt es dazu nicht nur ein leckeres Tellergericht Kohl und Pinkel in der Kultur-Aula, sondern natürlich auch ein Dessert sowie musikalisches Begleitprogramm für Sie als Genießerinnen oder Genießer. Gegessen wird in drei Schichten, um 11.30 Uhr, um 13 Uhr und um 14.30 Uhr. 20 ehrenamtliche Helfer sorgen dafür, dass alles reibungslos läuft. Ihnen gilt schon jetzt unser Dank! Neu diesmal: Wer möchte, hat nach dem Essen in einem beheizten Außenzelt auf der Terrasse der Kultur-Aula Gelegenheit, das Event bei einem Heißgetränk – angeboten von der Stiftung Maribondo da Floresta – gemütlich ausklingen zu lassen.

Da wollen Sie dabei sein? Gern! Ab dem 7. Januar können Sie jeweils dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Stiftungsdorf Ellener Hof Karten für „Osterholz schmaust!“ erwerben oder abholen. Wer möchte, kann unter Telefon 407451 auch vorbestellen. Alle wichtigen Infos auf einen Blick:

Osterholz schmaust!

Kohlessen mit musikalischem Rahmenprogramm

  • Wann: Mittwoch, 22. Januar, 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Wo: Kultur-Aula, Stiftungsdorf Ellener Hof, Ludwig-Roselius-Allee 181, 28327 Bremen
  • Kosten: 7,50 Euro pro Tellergericht Kohl inklusive Dessert