Meldung

Ein Projekt der Bremer Heimstiftung | Projektmanagement durch Bremer Kontor GmbH

Von Fällarbeiten, neuen Bäumen und Nisthilfen

08. Februar 2018

Kommende Woche ist es soweit: Damit das Stiftungsdorf Ellener Hof wie geplant wachsen kann, müssen erste Bäume auf dem Gelände weichen. Insgesamt werden bis Ende Februar rund 70 der grünen Gesellen Platz machen für Abrissarbeiten und Neubauten - aber auch für ein neues Grünkonzept. Ein Konzept, dessen erster Baustein schon heute gut sichtbar ist, denn in den vergangenen Wochen wurde der Eingangsbereich vor dem Gebäude Ludwig-Roselius-Allee 181 an der ÖPNV-Haltestelle "Einkaufzentrum Blockdiek" komplett umgestaltet. Entstanden ist hier ein direkter Durchgang für Fußgänger und im Zuge dessen fanden auch bereits einige junge Sträucher und Bäume einen neuen Platz im Stiftungsdorf. Übrigens: Damit Fledermäusen oder Vogelarten wie Waldkauz, Kleiber, Gartenrotschwanz, Blaumeise, Sperling und anderen durch die fehlenden Baumkronen im Frühling und Sommer kein Nachteil im Brutgeschäft entsteht, werden binnen der nächsten Tage verschiedene, eigens auf die Bedürfnisse der Tiere ausgerichtete Nisthilfen auf dem Gelände verteilt und angebracht.